Der Stadtteil Bliedinghausen ist nicht nur die Wiege der Remscheider Feilenindustrie, sondern auch des Unternehmens Mannesmann. Auf dem spannenden, industriegeschichtlichen Rundgang hören Sie Geschichten von den „Mannesmännern“, von Kleinschmieden und Kaffeemühlenproduzenten und erfahren auch so manches Unbekanntes. Mit Besuch der Feilenfabrik Ehlis. Leitung: Klaus R. Schmidt

Tief unten im Tal der Wupper, zwischen Remscheid, Solingen und Wuppertal, liegt die Hofschaft Müngsten, bis ins 19. Jahrhundert Sitz der Sensenfabrikation Remscheids und Wohnsitz der Familie Halbach. Heute prägen die Müngstener Brücke, Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke, der noch immer betriebene Schaltkotten und der Brückenpark diesen Ort. Tauchen Sie mit unserem Stadtführer in die Geschichte und […]

Tief unten im Tal der Wupper, zwischen Remscheid, Solingen und Wuppertal, liegt die Hofschaft Müngsten, bis ins 19. Jahrhundert Sitz der Sensenfabrikation Remscheids und Wohnsitz der Familie Halbach. Heute prägen die Müngstener Brücke, Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke, der noch immer betriebene Schaltkotten und der Brückenpark diesen Ort. Tauchen Sie mit unserem Stadtführer in die Geschichte und […]

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gilt der Honsberg als das Remscheider Arbeiterviertel, Anfang des 20. Jahrhunderts war es die Hochburg der Kommunisten. Ein Stadtteil, in dem es viel Verborgenes zu entdecken gibt. Und über den es viele spannende und lustige Episoden zu erzählen gibt. Wenn Sie neugierig geworden sind, dann begleiten Sie uns doch auf […]

Read more